Squash Zubehör für jedweden Spieler

Beim Squash sollte der Squashschläger auf den Spielstil und die Fertigkeiten des Squash Spielers ausgerichtet sein, lediglich so kann sich der Erfolg beim Squash Spiel einstellen. Da sich die Squashbälle in ihrem Tempo unterscheiden und sich für Einsteiger und Profis auf verschiedene Art und Weise eignen, ist gleichfalls bei der Squashball Anschaffung viel zu berücksichtigen.

Bekommen Sie das geeignete Squash Zubehör für ihre individuellen Anforderungen!

Den richtigen Squashschläger shoppen

Beim Squash kommt es auf Kondition und Reaktion an, die Selektion des adäquaten Squashschläger ist demnach elementar für ein erfolgreiches Match. Das Vermögen und der Spielstil des Spielers muss bei der Auswahl des Squash Schläger bedacht werden. Der Squash Schläger ist leichter als ein Tennisschläger und schwerer als ein Badmintonschläger und wiegt 120 bis 210 Gramm. Der Kopf des Squashschlägers hatte einstmals eine kreisrunde Form und als Material wurde vorderhand Holz verarbeitet. In diesen Tagen hingegen werden für die Erzeugung der Squashschläger vorrangig erstklassige Stoffe wie Carbon oder Graphit verwendet und der Schlägerkopf besitzt eine ovale Form. Beim Squash unterscheidet der Sportler zwischen einem Squashschläger mit "offenen Kopf" und einem Squashschläger mit "Brücke im Kopf". Im Gegensatz zu den Squashschlägern mit Brücke im Kopf weisen die Schläger mit offenen Kopf eine vergrößerte Trefferfläche und daher auch eine bessere Schlagkraft auf. Dafür weist der Schläger mit Brücke im Kopf eine bessere Ballkontrolle und höhere Präzision beim Schlag auf. Die Preisvielfalt bei Squashschläger ist erheblich, in diesem Fall sind die leichten und preiswerten Ausführungen aus Alu für einen Einsteigersportler sehr wohl hinreichend, die Profi-Spieler gebrauchen konträr dazu die hochpreisigen Schläger aus Carbon. Ein Squashschläger Test kann die Wahl des idealen Schlägers vereinfachen, eine Menge Webshops zeigen außerdem hilfreiche Ratschläge und Empfehlungen an.

Squashbälle für Einsteiger und für Profispieler

Der rund 24 Gramm schwere Squashball besteht aus Kautschuk und ist in etwa so groß wie ein Tischtennisball. Ein Tropfen Flüssigkeit im Innenleben des hohlen Squashball verleiht diesem bei Erwärmung Sprungkraft. Um den Druck aufzubauen, muss der Squashball aus diesem Grund vor dem Spiel einige Minuten lang warmgespielt werden. Die verschiedenen Squashbälle eignen sich für verschiedenartige Sportlertypen, langsame Squashbälle eignen sich für fortgeschrittene Sportler, während schnelle Squashbälle für den Freizeit- und Laiensport verwendet werden. Dank der Tatsache, dass langsame Squashbälle fast nicht vom Boden abspringen und ausschließlich von erfahrenen Sportlern auf hohe Geschwindigkeit gebracht werden können, sollten sie mitnichten von Anfängern eingesetzt werden. Darum werden auf Squash Wettbewerben in der Profi-Liga ausschließlich langsame Squashbälle verwendet.


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!